15/2013 Deutsche Meisterschaft der B-Jugend beim KSV Kirchlinde

Titelkämpfe in der Sporthalle Huckarde

Bereits zum achten Mal richtete der KSV Kirchlinde am letzten Wochenende eine Deutsche Meisterschaft der Ringer in der Sporthalle Huckarde aus. Diesmal ermittelten 127 B-Jugendringer aus 15 Landesverbänden ihre nationalen Titelträger im griechisch-römischen Stil.

Am Ende war der Landesverband Nordbaden, vor Württemberg und Saarland am erfolgreichsten. Für den heimischen Ringerverband NRW gab es 2 Medaillenerfolge von Leon Tagner vom KSK Konkordia Neuss (Silber) und Roman Frank vom KSV Hürth-Efferen (Bronze) zu feiern.

Die Kirchlinder Nachwuchsringer Leon Grimm und Pascal Sielhorst starteten in der 38 kg Klasse und schieden in der Vorrunde nach 2 Kämpfen aus.

An beiden Wettkampftagen war die Sporthalle Huckarde gut besucht. Insgesamt hatte der KSV Kirchlind rund 80 Helfer im Einsatz, um diese Meisterschaft ausrichten zu können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok