35/2015 Deutlicher KSV-Sieg im Lokalderby

Den ersten Heimkampf in der Verbandsliga gewann das Team des KSV Kirchlinde souverän mit 24:12 gegen die RG Annen / Heros Dortmund. Mit drei Auftaktsiegen von Akin Kandemir, Marcel Dahlbeck und Timo Friedhoff ging der KSV schnell mit 12:0 in Führung. Vor der Pause verloren dann Marcel Behrend und Maximilian Povalej ihre Kämpfe zum 12:8 Zwischenstand. In der zweiten Hälfte bauten Sezgin Coskuneren und Jens Friedhoff die Führung auf 16:8 aus. Durch den Sieg von Mihael Yuzeir war beim 20:8 der Sieg eingefahren. Sven Stolzewski erhöhte dann noch auf 24:8 bevor Felix Barnfeld seinen Kampf aufgab.

Im Vorkampf der Bezirksliga unterlag die 2.Mannschjaft des KSV der 2.Mannschaft des KSV Jahn Marten 05 mit 16:40. Die Kirchlinder Punkte holten Leon Grimm und Rene Gerbenz.

Zur Unterhaltung der zahlreichen Besucher gab es vor dem Verbandsligakampf eine Showvorführung der Sportakrobaten des KSV Kirchlinde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok