39/2015 KSV-Auswärtssieg in Krefeld

Mit einem 16:17 Auswärtssieg bei der 2.Mannschaft des KSV Germania Krefeld konnten die Ringer des KSV Kirchlinde am Samstagabend ihren 4.Platz in der Verbandsliga festigen.

Nach 5 Kämpfen zur Pause stand es 8:8. Zwei Punktsiegen von Leon Grimm und Timo Friedhoff sowie einem Schultersieg von Maximilian Povalej standen zwei Schulterniederlagen von Sascha Brunschede und Marcel Dahlbeck gegenüber. Im 2.Abschnitt blieb es beim 12:12 nach einem Überlegenheitssieg von Sezgin Coskuneren und einer Schulterniederlage von Senol Sakalli weiter spannend. Aufgrund einer Niederlage von Marcel Behrend lag der KSV vor den beiden letzten Kämpfen mit 16:12 in Rückstand. Mihail Yuzeir glich zum 16:16 aus bevor dann Jens Friedhoff mit einem 3:1 Punktsieg den KSV Sieg sicherte.

KSV Kirchlinde mit 2 Heimkämpfen im Jungferntal

Am Samstag, 3. Oktober 2015, tritt der KSV mit beiden Mannschaften in der heimischen Turnhalle Jungferntal an. Es beginnt um 18.00 Uhr mit dem Kampf in der Bezirksliga gegen den PSV Lippe-Detmold. In der Verbandsliga empfängt der KSV dann um 19.30 Uhr den niederländischen Gastverein KSV Simson Landgraaf, der als Absteiger aus der Oberliga ungeschlagen Tabellenführer in der Verbandsliga NRW ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok