51/2019 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Ringen

Bei der diesjährigen Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Frauenringen starteten Marlene Toepsch, Olivia Toepsch und Marie Steinitz vom KSV Kirchlinde für das Team NRW. Der Ringerverband Nordrhein-Westfalen reiste mit zwei Mannschaften zur Meisterschaft nach Hessen beim KSV Rimbach.

Das Team NRW reiste dort als mehrfacher Deutscher Meister und aktueller Titelverteidiger an. Für Mädchen und Frauen ist diese Meisterschaft die einzige Möglichkeit in einer Mannschaftform sich mit anderen Ringerinnen zu messen. Leider unterlag die NRW-Mannschaft, bestehend aus erfahrenen und erfolgreichen Ringerinnen, im Finale den Ringerinnen aus Württemberg und wurde Deutscher Vizemeister.

Die KSV Mädels wurden in der 2.NRW Mannschaft eingesetzt, die aus Nachwuchsringerinnen bestand. Nach einem deutlichen Sieg gegen die 2.Mannschaft aus Bayern im ersten Kampf, unterlagen sie den kommenden Gegnern leider und beendeten das Turnier auf dem 7.Platz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok